St. Sebastian

Marktkapelle St. Sebastian

Westlich des Frontenhausener Marktplatzes an der Vilsbiburgerstrasse gelegen steht die neuromanische Kapelle St. Sebastian. Allerdings existierte zu früheren Pestzeiten eine Kapelle im Außenbereich des heutigen Marktes Frontenhausen, die heute nicht mehr besteht. Ein Zusammenhang muss allerdings bestehen, alleine aus der Tatsache heraus, dass der Heilige Sebastian auch als Pestheiliger verehrt wurde. Der an einen Pfahl gebundene und mit Pfeilen durchbohrte Heilige ist wohl einer der bekanntesten der frühchristlichen Märtyrer.

 
Links zum Thema