Musica Oecumenia

Musica Oecumenia

Jubiläumskonzert im Oktober 2015

Bereits im Jahr 2000 begleiteten Eltern mit ihren Instrumenten den Kleinkindergottesdienst in Frontenhausen. Aus der Freude heraus, neue christliche Lieder zu singen und zu spielen, ist nun eine Akkustikgruppe gewachsen, die sich seit Oktober 2003 „musica oecumenia“ nennt.

Mitglieder der Gruppe sind:

Sandra Boda, Annette Dinzl, Tamara Gehringer, Hedi Rothlehner, Markus Schenk, Heike Schürholz, Martina Spießl, Gerlinde Steinberger und Bettina Weigelt.

Es ist bereits zu einer lieben Gewohnheit für die Musiker geworden, die ökumenischen Gottesdienste der Pfarrei zu begleiten. Aber auch evangelische und katholische Sonntags- und Jugendgottesdienste, Gottesdienste für Klassentreffen, Kolping-, Landjugend- und Frauenbundfeiern und natürlich Beerdigungen, Taufen und Hochzeiten werden gern von den Musikern bereichert. Eine Besonderheit ist hier, dass die Musikgruppe gerne fertige Liederzettel für die Gemeinde mitbringt, so dass wirklich gemeinsam gefeiert und gesungen werden kann.
Zu Gast war „musica oecumenia“ bereits in vielen Kirchen, wie z. B. St. Elisabeth in Straubing, Erlöserkirche in Reisbach, in Obergleim und Aich bei Landshut, einem Turnhallengottesdienst in Dingolfing sowie in Marklkofen und immer wieder in Altenkirchen.
Ein ganz Besonderer Höhepunkt war die Trauung von Martina und Wolfgang Spießl in der Wallfahrtskirche auf dem Bogenberg. Dieses Erlebnis mitsamt den vielen Proben hat die Musiker noch einmal zu einer Familie zusammengeschweißt.

Wer an einer musikalischen Mitgestaltung für eine Gottesdienstfeier interessiert ist, kann Kontakt aufnehmen über das Pfarrbüro oder mit Heike Schürholz (08732 6614).