Zurück zur StartseiteInformationen
 
Titel Panorama - Vilsseitig
Unsere Pfarrei stellt sich vor Gruppen und Institutionen Aktuelles aus dem Gemeindeleben Jahresüberblick Seelsorgerische Tätigkeiten Gottesdienstordnung, Liturgie ud Sakramente Die Kirche und Kapellen auf dem Gebiet der Pfarrei Kontakt, rechtliche Hinweise und Verweis auf interessante Seiten
Logo Gruppen Teil des Ganzen Baby

Eltern- Kind- Gruppe

 
 
Eltern-Kind-Gruppen Frontenhausen
   

Die Eltern-Kind-Gruppe der Pfarrei Frontenhausen stellt sich vor

Bereits seit über 20 Jahren, ist die Eltern-Kind-Gruppe der KEB in der Pfarrei Frontenhausen, ein fester Bestandteil. Sie gibt Müttern, Vätern oder auch Großeltern die Möglichkeit, zum Austausch von Sorgen und Nöten, die in den ersten Lebensjahren der Kinder auftreten. Außerdem werden neue Kontakte zu anderen Eltern geknüpft, die oft weit über die Eltern-Kind-Gruppen-Zeit hinausgehen.

In den 2-stündigen, wöchentlichen Treffen, bekommen die Kinder ersten Kontakt mit Musik und erweitern dabei spielerisch ihr Sprach- und Körpergefühl. Die Lieder und Spiele können jederzeit auch Zuhause eingesetzt werden. Das Spielen in der Gemeinschaft, ist für viele Kleinkinder noch eine völlig neue Erfahrung. Es stärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind, es regt die Selbständigkeit an, es bietet Freiräume, in denen eigene Fähigkeiten ausprobiert werden können. Bei der gemeinsamen Brotzeit schmeckt es Kindern besonders gut. Für die Eltern besteht die Möglichkeit zum Gespräch und zum Austausch von Erfahrungen aus dem Erziehungsalltag. Auf spezielle Interessenschwerpunkte, wird oft noch an den gemeinsamen Themenabenden eingegangen.

Der Jahresrhythmus prägt die Gruppe. Es werden kirchliche Feste, wie Erntedank, St. Martin, Advent und Ostern gefeiert. Ebenso wird auf die Jahreszeiten eingegangen und die Geburtstage der Kinder gefeiert. Gemeinsame Ausflüge und Aktionen, wie z.B. der Besuch beim Zahnarzt oder im Kindergarten runden das Programm ab.

Die Leitung der Gruppen erfolgt durch eine, über die KEB ausgebildete Leiterin. Die Anmeldung erfolgt immer für 10 Treffen und kostet für Erwachsene 30.- € -Kinder sind selbstverständlich frei. I in einer Gruppe befinden sich meistens 8 Mütter/ Väter/ Omas mit ihren Kindern.

Zurzeit gibt es zwei Gruppen in der Pfarrei Frontenhausen. Sie treffen sich jeweils Dienstag und Freitag von 9:00 Uhr – 11:00 Uhr. Eine Anmeldung für die Gruppe, kann ab der Geburt des Kindes stattfinden.

Infos und Anmeldung bei Sandra Boda Tel.: 08732/938671 oder im Pfarrbüro Tel.: 08732/332.

 
 
Zur Geschichte der Eltern-Kind-Gruppe

Die Eltern-Kind-Gruppe Frontenhausen konnte im Jahr 2008 ihr 15-jähriges Jubiläum feiern.

Sie ist eine seit 1993 wichtige Organisation in Frontenhausen. Die Geburt eines Kindes stellt für viele Mütter und Väter eine neue Lebenssituation dar. Oft ergibt sich daraus eine Isolation durch die Aufgabe der Erwerbstätigkeit. Aber auch bei einem Ortwechsel ist die Eltern-Kind-Gruppe eine Anlaufstelle um Familien aus dieser Isolation herauszuführen und neue Kontaktmöglichkeiten herzustellen.
Gegründet wurde die Gruppe 1993 von Silvia Mischke. Weitere ehemalige Leiterinnen waren Cornelia Steinbrückner, Michaela Layer und Petra Bruckner.
Zurzeit gibt es eine Gruppe, die von Doris Breu geleitet wird. Sie richtet im Laufe des Jahres viele Veranstaltungen für ihre Mitglieder aus. Ob Faschingsfeier, Kutschenfahrten, Zoo-Besuche oder Bastelkurse. Die Motivation am Anfang der Treffen war die Freude am gegenseitigen Austausch. Nach und nach und mit Hilfe von Gemeinde und Pfarrgemeinde sowie Spenden der Banken, konnten neue Räume bezogen werden und Spielsachen wurden angeschafft. Schnell entstanden lange Anmeldewartelisten und man organisiert Müttertreffs, Gesprächsabende und Jahresausflüge.

Die Eltern-Kind-Gruppe hat für die Pfarrei eine wichtige Bedeutung. Mit ihrer Arbeit legt die Gruppe einen Grundstein für eine spätere gute Ortsgemeinschaft, da hier bereits im Kleinkindalter Freundschaften fürs Leben geschlossen werden.

10. jähriges Bestehen der Eltern-Kind-Gruppen
Urkundenübergabe des Kath. Bildungswerks anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Eltern-Kind-Gruppen